Erfolgreiches Geschäftsjahr 2020

Das Team der PMG ist stolz darauf, das nicht ganz einfache Jahr 2020 sehr erfolgreich abgeschlossen zu haben.

Wir blicken auf ein spannendes Jahr 2021, voller interessanter Projekte.

München, 14. Januar 2021

Der PMG gelingt es 2020 ihren Umsatz um 25% zu steigern und ein starkes Wachstum bei den Projekten zu verzeichnen. Langjährige Kunden sind hochzufrieden und setzen auch in Zukunft auf die bewährten Lösungen der PMG. Zukünftig begleitet die PMG zahlreiche Neukunden bei Ihren Projekten europaweit. Auf den Plattformen Projektraum PAVE und Datenraum DYVE arbeiten nun rund 10.000 Nutzer mehr. Insgesamt weist die PMG über 80.000 User auf. Dies gelang dank erfolgreichem Handeln und konsequenter Weiterentwicklung. Richtungsweisende Branchenthemen wie BIM und KI in Projekträumen sind fester Bestandteil der Entwicklung und werden bereits erfolgreich in den Produkten umgesetzt. Wie bereits in vorherigen Jahren wird die PMG auch 2021 wachsen und weiter Marktanteile für sich gewinnen.

Mit der ProjectLine hat die PMG erfolgreich einen Anbieter für Projekträume in seinen Firmenverbund integriert und ist somit noch stärker aufgestellt. Die Unternehmensgruppe, zusammen mit der CDS GmbH, etabliert sich als Komplettanbieter für die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche.

„Wir haben im Jahr 2020, trotz der weltweit angespannten Lage, ein beachtliches Ergebnis erzielt. Darauf sind wir sehr stolz. Die harte Arbeit zahlt sich aus und wir wollen auch in Zukunft weiter in unsere Entwicklung, Partnerschaften und Mitarbeiter investieren. Wir blicken auf ein spannendes Jahr 2021, voller interessanter Projekte. Unsere Kunden können sich jederzeit auf uns verlassen“, erklärt Mike Riegler, Geschäftsführer der PMG.

Mit den SaaS-Lösungen ermöglicht die PMG seit rund 20 Jahren Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen ihr Projekt-, Daten-, und Informationsmanagement vollständig digital und revisionssicher abzuwickeln.