NEU in PAVE! Anbindung von BIMcollab für effizientes Issue Management direkt in der CDE.

Change-Management und Digitalisierung

Warum die Bauindustrie die aktuelle Zurückhaltung im Markt nutzen sollte

08.05.2023

Die Bauindustrie steht vor großen Herausforderungen, insbesondere im Hinblick auf die aktuelle Marktlage. In dieser Zeit der Zurückhaltung bei Investitionen und Verzögerungen bei Projekten ist es wichtiger denn je, dass Unternehmen ihre Prozesse überdenken und sich auf die Zukunft ausrichten. Hier kommen Change-Management Prozesse und Digitalisierung ins Spiel.

Zurückhaltung des Marktes für eigene Neuausrichtung nutzen

Veränderungen im Unternehmen können oft Sorgen und sogar Widerstand hervorrufen, aber es gibt viele Gründe, warum es sich lohnt, sich auf Change-Management Prozesse zu konzentrieren. Durch eine effektive Umsetzung von Veränderungen können Unternehmen ihre Effizienz steigern, Kosten senken und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Wenn die Veränderungen gut durchdacht und kommuniziert werden, kann dies auch das Engagement der Mitarbeiter steigern und die Mitarbeiterbindung erhöhen.

Die Digitalisierung bietet ebenfalls zahlreiche Vorteile für die Bauindustrie. Durch die Einführung von Technologien wie eine moderne CDE können Unternehmen ihre Projekte besser planen und koordinieren, was zu einer Reduzierung von Fehlern und einem schnelleren Projektabschluss führen kann. Auch die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Gewerken wird durch die Digitalisierung vereinfacht.

Eine CDE-Lösung, die Sie brauchen

Ein weiterer Vorteil der Digitalisierung ist die Möglichkeit, Daten zu sammeln und zu analysieren. Durch die Verwendung von Analysetools können Unternehmen ihre Prozesse optimieren und bessere Entscheidungen treffen. Auch die Kundenkommunikation kann durch digitale Kanäle verbessert werden, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit führen kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bauindustrie die aktuelle Zurückhaltung im Markt nutzen sollte, um Change-Management und Digitalisierungsprozesse voranzutreiben. Durch eine effektive Umsetzung dieser Maßnahmen können Unternehmen ihre Effizienz steigern, Fehler vermeiden, Kosten senken, Konflikte zwischen Gewerken und Personen vermeiden, ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und die Kundenzufriedenheit verbessern. Unternehmen, die sich jetzt auf die Zukunft ausrichten, werden langfristig im Markt erfolgreicher sein.

Als modulare CDE unterstützt Sie PAVE bei allen diesen Aspekten. Durch unsere langjährige Branchenerfahrung können wir Sie beraten und gemeinsam mit Ihnen für Ihre Abläufe geeignete Workflows implementieren. Das Issue Management sowie andere BIM-kompatible Tools direkt in der Plattform sparen Ihnen Zeit und Ressourcen und machen die Arbeitsabläufe in BIM-Projekten viel effizienter. Mit integriertem BCF Server, redundanten Rechenzentren in Deutschland und mehrfachen Sicherheits-Zertifizierungen (u.a. ISO 27001) erfüllt PAVE alle Pflicht und die meisten Optionalanforderungen der DIN SPEC 91391.

Weiteres zum Thema:

Digitale Transformation ganzheitlich managen – Wie Unternehmen die digitale Transformation strukturiert meistern: https://www.industrie-management.de/node/329

Digitalisierung der Bauwirtschaft: Change Management verzweifelt gesucht: https://inpera.net/digitalisierung-der-bauwirtschaft-change-management-verzweifelt-gesucht/

Mit Change Management die Digitalisierung am Bau 2023 vorantreiben: https://www.planradar.com/de/change-management/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere BIM-Spezialisten haben für Sie die wichtigsten DIN SPEC Funktionen zusammengestellt, damit Sie bei Ihrem nächsten BIM-Projekt wissen, worauf es ankommt. PAVE bietet alle diese Funktionalitäten und sorgt für eine höchsteffiziente digitale Kollaboration.

Weitere Beiträge

PAVE und BIMcollab Integration

Gemeinsam streben PAVE und BIMcollab danach, die BIM-Implementierung zu vereinfachen und die modellbasierte Zusammenarbeit zu verbessern, um eine nahtlose Kommunikation und Effizienz bei Bauprojekten zu ermöglichen.

 

Modulares CDE als Basis für BIM-getriebene Bauindustrie

Die Bauwirtschaft hat die Notwendigkeit der digitalen Transformation längst erkannt und macht große Schritte auf diesem Gebiet, galt sie doch lange Zeit als rückständig und wenig innovativ. Lesen Sie, welche Tools und Prozesse eine entscheidende Rolle für digitale Innovationen spielen.

 

PMG erfüllt C5-Kriterien des BSI

Das C5 legt die Anforderungen für sicheres und compliance-konformes Cloud-Computing fest, was vor allem für Bundesbehörden ein gesetzlich gefordertes Kriterium ist. Die PMG erfüllt die C5-Kriterien des BSI – hier geht’s zur Meldung.