Hohe Transparenz

Für die Allbau Management­gesellschaft mbH

Allbau bietet seit 1919 die größte Auswahl an Mietwohnungen in Essen und ist ein erfahrenes und kompetentes Wohnungsunternehmen.

PMG Allbau

Auf einen Blick

53 MIO. EURO
Auftragsvolumen

1,1 GB
Datenvolumen

25 NUTZER / 10 UNTERNEHMEN
Umfang


Herausforderung
Transparenter Kommunikationsfluss mit vielen Projektbeteiligten.

Lösung
Revisionssicherer Datenaustausch über den PMG Projektraum.

Warum hat sich die Allbau Managementgesellschaft mbH für die PMG entschieden?

Immer up to date

Aufgrund der Komplexität und Größe des Projektes Kastanienhöfe entschloss sich Allbau, einen Projektraum einzusetzen, um einen einheitlichen sowie aktuellen Informationsstand sicherzustellen und die Kommunikation zu dokumentieren.

Mit der Empfehlung zum Erfolg

Durch eine Empfehlung des Projektsteuerers wurde Stefan Messink, Projektentwickler bei Allbau, auf den PMG Projektraum aufmerksam. Er evaluierte noch andere Lösungen, bevor sich das Wohnungsunternehmen in Abstimmung aller Projektbeteiligten, für PMG entschied. „Der PMG Projektraum bietet alle Funktionen, die wir brauchen. Uns gefallen besonders die automatischen Benachrichtigungen beim Einstellen neuer Informationen und die intuitive Benutzeroberfläche“, so Stefan Messink. „Das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiterer Pluspunkt.“

Individueller Planschlüssel

Speziell für die Kastanienhöfe hat Allbau die Ordnerstruktur und den Planschlüssel in Absprache mit ihren Fachplanern und PMG entwickelt. Der PMG Projektraum legte Dateien automatisch anhand des Planschlüssels ab, so dass die Projektbeteiligten Zeit beim Einstellen sparten. Eine Hochladung von Dateien war ausschließlich mit korrektem Planschlüssel möglich, was mögliche Fehler ausschloss. Dadurch entstand eine lückenlose Dokumentation des Planungsverlaufs. Die Unterlagen übernahm Allbau nach Projektende direkt in das Facility Management.

Revisionssichere Protokollierung

Als Projektraum Administrator konnte Stefan Messink neue Nutzer anlegen und die Zugriffsrechte bestimmen. Die Möglichkeit, einen temporären Zugang auf den Projektraum zu gewähren, nutze der Projektentwickler unter anderem für das Bieterverfahren für den Generalunternehmer. Er genehmigte sechs Bietern Lesezugriff auf ausgewählte Ordner im Projektraum. Der PMG Projektraum protokolliert alle Nutzeraktivitäten revisionssicher. „Wir konnten nachvollziehen, wer sich wann, was, wie detailliert angeschaut hat“, erklärte Stefan Messink. „So konnten wir erkennen, wer wirklich Interesse hat.“

Zeit und Reisekosten gespart

„Im Vergleich zu anderen Projekten sind viele Rückfragen zum aktuellen Planstand nicht nötig, da dieser eindeutig im Projektraum zu finden ist“, resümierte Stefan Messink. „Eine weitere Zeitersparnis ergibt sich durch den Wegfall einiger Termine vor Ort in Essen.“ Mithilfe des PDF-Viewers von PMG stimmten sich die Planer zu Änderungen telefonisch ab, so dass ein persönlicher Termin oft nicht notwendig war.

„Die PMG Produkte bieten alle Funktionen, die wir brauchen. Uns gefallen besonders die automatischen Benachrichtigungen beim Einstellen neuer Informationen und die intuitive Benutzeroberfläche. Zudem hat PMG ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Stefan Messink
Projektentwickler bei der Allbau Managementgesellschaft mbH

Weitere PAVE Case Studies

30 erfolgreiche Bauprojekte mit PAVE für die Stadtwerke München GmbH

„Vollkommenheit entsteht nicht dann, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann [Antoine de Saint-Exupéry].“

Eric Fellmann
Leitung Bauprojektmanagement Experten bei der SWM GmbH

Ein Projektraum für das Premiere Inn Leipzig

„Die größte Herausforderung bei diesem Projekt war das Projektmanagement. In PAVE hatten wir die Übersicht über Pläne, Termine und Kosten. So gehen Effizienz und Qualität Hand in Hand.“

Neset Uguzoglu
Project Manager bei der Premier Inn Holding GmbH

Die Werke 12, 13 und 17 im Werksviertel-Mitte

„Das Projekt im Werksviertel ist für uns eine große Herausforderung und macht uns sehr stolz. Hierfür brauchen wir auf digitaler Seite einen zuverlässigen Partner für die komplette Bauabwicklung.“

Funda Faust
Dipl.-Ing. Architektin bei der OTEC GmbH & Co. KG